Beiträgemnmn

Synode des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg beschließt mehr Unterstützung für die Arbeit mit Demenzkranken

Am 15. und 16. März 2019 tagte die Synode des Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg unter Beteiligung mit Statements u.a. der Bezirksstadträtin der Abt. Bildung, Kultur und Soziales (Frau Kaddatz) , des GGV-Schöneberg (Frau Kaleck), des Geistlichen Zentrums für Menschen mit Demenz und deren Angehörige (Herrn Kratzsch und Pfarrerin Hohnwald) wie auch der Paul-Gerhardt-Diakonie. Es ging um das Thema: „ Das Handlungsfeld Demenz als Herausforderung für kreiskirchliches und gemeindliches Handeln in Tempelhof-Schöneberg“. Die Synode fasste einstimmig den Beschluss, die Arbeit mit und für Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu unterstützen, zu intensivieren, finanziell und personell besser auszustatten.

GGV Schöneberg auf der Seniorenmesse am 27. Februar 2019

Der Geriatrisch-Gerontopsychiatrische Verbund Schöneberg lädt ein zur Seniorenmesse 2019 in der Urania. Themen der diesjährigen Messe sind wie schon im letzten Jahr „Freizeit, Bildung und Wohnen“. Die Messe findet statt am Mittwoch, den 27. Februar 2019 in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Urania Berlin. Der GGV Schöneberg wird dort mit einem Stand zur Information und Beratung vertreten sein. Wir würden uns freuen Sie an unserem Stand begrüßen zu können.
Adresse: Urania Berlin, An der Urania 17, 10787 Berlin

Rückblick auf unsere Aktivitäten im Jahr 2018

Dezember

  • Auswertung der wissenschaftlichen Arbeit der Kathol. Hochschule für Sozialwesen Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung zum Thema: “Sensibilisierung von Kontaktpersonen im alltäglichen Leben für die Belange von Menschen mit Demenz und ihrer pflegenden Angehörigen“, an der der GGV Schöneberg teilgenommen hatte anlässlich eines Netzwerktreffens beim Sen GPG.

November

  • 4. Veranstaltung zum Thema Medikamentenmanagement: „ Vorsicht Medikamente!“ speziell für Menschen mit Migrationshintergrund gehalten von einer Apothekerin mit Zusatzausbildung Medikamentenmanagement und Geriatrie (Verbundpartnerin)
  • Teilnahme an der Initiative des Evangel. Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg zum Thema „Handlungsfeld Demenz“

Oktober

September

  • Vortrag mit Diskussion mit der Präventionsbeauftragten der Berliner Polizei speziell für Senioren
  • Teilnahme an der Initiative des Evangel. Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg zum Thema: “Handlungsfeld Demenz“
  • Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige am Welt-Alzheimer-Tag in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

August

  • Beginn des Netzwerktreffens für polnische Pflegekräfte
  • Teilnahme an der wissenschaftlichen Arbeit der Kathol. Hochschule für Sozialwesen Berlin im Auftrag der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung zum Thema:“ Sensibilisierung von Kontaktpersonen im alltäglichen Leben für die Belange von Menschen mit Demenz und ihrer pflegenden Angehörigen“

Juli

  • Brief an alle Hausärzte, Internisten und Psychiater/Neurologen in Schöneberg mit Informationen über den GGV Schöneberg
  • Bustour für Familien, Senioren, Einsame unterschiedlicher Generationen aus der Nachbarschaft im Schöneberger Norden

Juni

  • Zweite Veranstaltung zum Thema Medikamentenmanagement „Medikamente optimal einnehmen“ für Fachpublikum und Öffentlichkeit
  • Teilnahme am Straßenfest
  • Bericht über das Krankheitsbild Demenz und die Netzwerkarbeit des GGVSchöneberg in dem Gesundheits- und Sozialausschuss der BVV
  • Im Rahmen des Projektes „Leben im Alter“ in einem Nachbarschafts- und Familienzentrum des Bezirks ein Vortrag zum Thema „ Demenz, Gedächtnis, Information zu Beratungs- und Kontaktstellen“ und Vorstellung der Arbeit des GGV Schöneberg

Mai

  • Gottesdienst für Menschen mit Demenz und ihre Angehörige in der 12 Apostel-Kirche

April

  • Teilnahme an der Tagung des Evangel. Kirchenkreises Tempelhof-Schöneberg zum Thema: „Nicht ohne meine Nachbarn“
  • Erster Vortrag mit Diskussion zum Thema „Medikamentenmanagement“ für Fachpublikum durch eine Apothekerin mit Zusatzqualifikation Medikamentenmanagement und Geriatrie (Verbundpartnerin)

März

  • Beteiligung mit Vortrag an dem Kongress Armut und Gesundheit

Februar

  • Teilnahme an der Seniorenmesse
  • Der GGV Schöneberg entscheidet sich für ein neues Projektthema: „Gut alt werden in Tempelhof-Schöneberg – von der Prävention bis zur Pflege“
  • Vernissage der Ausstellung „Alterscoolness“ 20 Ehrenamtliche werden porträtiert (darunter GGVS-Sprecherin)

Medikamente optimal einnehmen – Vortrag in leicht verständlichem Deutsch – am 23.10. und am 7.11.2018

Für einen Patienten sind Medikamente gut, für einen anderen schlecht. Darum geht es in dem Vortrag „Medikamente optimal einnehmen“, zu dem der Gerontopsychiatrische Verbund Schöneberg einlädt. Der Vortag wendet sich an Menschen mit Migrationsgeschichte und erfolgt in leicht verständlichen Deutsch. WEITERLESEN „Medikamente optimal einnehmen – Vortrag in leicht verständlichem Deutsch – am 23.10. und am 7.11.2018“

Einladung zum ökumenischen Segnungsgottesdienst anlässlich des Welt-Alzheimer-Tages am 23. September 2018

Am Sonntag, den 23. September 2018 um 15 Uhr findet in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz in Berlin-Charlottenburg ein Gottesdienst für pflegende Angehörige, Menschen mit Demenz, Pflegekräfte und Ehrenamtliche statt. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „Soweit die Wolken gehen“. WEITERLESEN „Einladung zum ökumenischen Segnungsgottesdienst anlässlich des Welt-Alzheimer-Tages am 23. September 2018“

Neuer Flyer – Information, Beratung, Unterstützung, Behandlung, Pflege

Mit einem neuen Flyer möchte der Geriatrisch-Geronto-Psychatrische Verbund Schöneberg das bestehende Netzwerk bekannter machen und erweitern. Der Flyer erläutert die Zielstellung des Netzwerkes und listet alle 43 Mitglieder auf mit Telefonnummern, gegliedert in die Bereiche:

  • Beratungsstellen
  • Ambulante Pflege/ Sozialstationen / Tagespflege
  • Vollstationäre Einrichtungen
  • Nachbarschaftstreffs / Mehrgenerationshaus / Anders Altern Beratung
  • Apotheken
  • Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg
  • Wer noch?

Der Flyer wurde in einer ersten Auflage von 5000 Exemplaren gedruckt. Er wird bei niedergelassenen Ärzten ausgelegt sowie über die Mitglieder des Netzwerkes verteilt werden.

Der Flyer als PDF-Dokument

Medikamente optimal einnehmen – der Geriatrisch-Gerontopsychiatrische Verbund Schöneberg (GGV) informiert!

Wann? Mittwoch, der 13. Juni 2018, von 15.00 bis 17.00 Uhr

Wo? HUZUR Nachbarschaftstreffpunkt, Bülowstr. 94, 10783 Berlin

Referentin: Apothekerin Annette Dunin v. Przychowski, Quartier Apotheke Nollendorfplatz

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Inhalte des Vortrages werden u.a. sein:

  • Häufige Wechselwirkungen von Medikamenten
  • Krank durch Medikamente?
  • Medikationsplan
  • Einnahmefehler

WEITERLESEN „Medikamente optimal einnehmen – der Geriatrisch-Gerontopsychiatrische Verbund Schöneberg (GGV) informiert!“